Am 01. Oktober 1995 wurde der private Kinderkrankenpflegedienst von zwei examinierten Kinderkrankenschwestern gegründet. In Ihrer langjährigen Klinikarbeit bei der Betreuung der Kinder und deren Eltern erkannten sie den Bedarf an qualifizierter Pflege im häuslichen Umfeld. Edith Heyde begann wenige Monate nach der Gründung von HOTZENPLOTZ mit der erforderlichen 2 1/2 jährigen Weiterbildung zur Fachkinderkrankenschwester und leitenden Pflegefachkraft in der ambulanten Pflege, die sie 1998 mit einer staatlichen Anerkennung beendete. Im Jahre 2001 hat sie eine Ausbildung zur Kinästhetik Trainerin absolviert. Darüber hinaus ist sie im Vorstand des Berufverbandes BeKD e.V. tätig. Anita Ferizi hat sich zur Fachfrau für Wickelanwendungen ausbilden lassen. Ständige Fortbildungen für die Pflegedienstleitung sind ebenso wie für Mitarbeiter Bestandteil des Unternehmensleitbildes.

 

    In der ersten Zeit waren unsere zwei Gründerinnen vor allem damit beschäftigt sich bei Ärzten, Kliniken, Krankenkassen und Patienten bekannt zu machen. Doch schon im Jahr 1997 war die Nachfrage so groß, dass die ersten Mitarbeiterinnen eingestellt werden konnten. 1998 wuchs die Arbeit schon so über die privaten Arbeitszimmer hinaus, dass Büroräume gemietet werden mussten und 2000 wurde eine Bürokauffrau erst stundenweise und später als Teilzeitkraft eingestellt. Inzwischen beschäftigt Hotzenplotz rund 15 Vollkräfte, 17 Teilzeitkräfte und 30 geringfügig Beschäftigte. Im November 2010 feierten Patienten, Eltern und Mitarbeiter ein großes Fest anlässlich des 15-jährigen Bestehens.